Mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Kältetechnik

Das heutige Unternehmen Cool Expert geht zurück auf den 1976 gegründeten Handwerksbetrieb Friedhelm Meyer GmbH. Die Serviceanfälligkeit der zu dieser Zeit auf dem Markt befindlichen Produkte und deren zeit- und kostenintensive Anpassung an sich ändernde Betriebszustände waren dem Gründer sprichwörtlich ein Dorn im Auge. Er wollte beweisen, dass es auch anders geht.
So startete er bereits im Jahr 1980 die Entwicklung selbstoptimierender Kühlstellenregler. In diese Arbeit floss das gesamte Wissen aus der Praxis ein, so dass sich der Erfolg zwangsläufig einstellen musste. Bereits 1985 konnten fünf internationale Patente für den ersten selbstoptimierenden Kühlstellenregler angemeldet werden.

1989 schließlich wurde das Unternehmen Cool Expert gegründet. Parallel dazu startete die Vermarktung des selbstoptimierenden Kühlstellenreglers KÜBATRON QKL 2 bzw. IEM 50. "IEM" stand für "Intelligent Energy Management System". Ein derartig hoher Informationsgrad war bis zu diesem Zeitpunkt auf dem Markt nicht verfügbar. Die Produktion der Regler wurde von Beginn an von dem renommierten Unternehmen Theben aus Haigerloch übernommen.

So blieben die Kapazitäten frei für die ständige Weiterentwicklung des Reglers und den Ausbau seiner Alleinstellungsmerkmale, die nach wie vor unerreicht sind. Bis zum heutigen Zeitpunkt sind sämtlich Versuche, sie zu kopieren, gescheitert. Der Vertrieb erfolgte von 1992 bis 2000 durch das Unternehmen GEA KÜBA aus Baierbrunn unter technischer Begleitung von Cool Expert. So konnten wiederum die Kapzitäten für die Weiterentwicklung des Reglers und die Entwicklung neuer Produkte gesichert werden.

Weitere Patente für die Produkte SHUT UP in 1997 und DEFRO POWER PACK in 1999 waren die logische Konsequenz. DEFRO POWER PACK wurde im Jahr 2000 mit dem Wuppertaler Umweltpreis ausgezeichnet.

Ein gewaltiger Sprung nach vorn gelang Cool Expert im Jahr 2001 mit der Markteinführung des MIC QKL mini, der in 2007 durch die weiterentwickelte Version MIC QKL mini 2 abgelöst wurde.

Cool Expert hat sein Portfolio um Regeltechnik für Raumluft und Heizung erweitert. Ein innovatives Monitoringsystem liefert den Kunden in Echtzeit Erkenntnisse über den Zustand der Anlage, so ist ein nachhaltig effizienter Betrieb möglich. Und das im Sinne unserer Umwelt. Heute ist Cool Expert ein innnovationsgetriebenes Unternehmen, das über großes Know-how und funktionierende Technik im Bereich der umweltneutralen Kältetechnik verfügt.